GPS-Aktion in Kooperation mit der Berufsfachschule für Sozialwesen

Können sie die Kooperationaufgabe lösen?Am Freitag den 09.11.2012 fand zum ersten Mal eine Kooperation zwischen der Berufsfachschule und der Stadtjugendförderung statt. Ziel dieser GPS-Aktion war es den Klassenverband der Teilnehmenden BF 2 Klasse zu verbessern, was laut den Schülerinnen und Schüler gut gelungen sei. Auch das Fazit der Stadtjugendförderung fiel sehr positiv aus!


Warum nicht einmal raus aus dem Schulalltag?

Das dachte sich wohl auch Frau Pochlattko, die Klassenlehrerin der BF II. Ihre Idee einer Kooperation mit der Stadtjugendförderung in Form eines Erlebnispädagogischen Angebots traf aus Sicht aller Beteiligten voll ins Schwarze! Schon nach wenigen Vorbereitungstreffen war in Zusammenarbeit mit Angelina Krieg und Marco Frenger (Berufspraktikant) eine GPS-Aktion, gespickt mit kniffligen Kooperationsaufgaben, die eine Herausforderung für die SchülerInnen darstellte, entstanden.

Mit ihren GPS-Geräten bahnten sich die Jugendlichen ihren Weg durch Bad Kreuznach und erfüllten Aufgabe um Aufgabe mit viel Ehrgeiz und Spaß.

Nicht nur die Lehrerinnen waren von diesem Tag begeistert. Auch die SchülerInnen meldeten vielfach zurück, dass sie den Tag vor allem für ihr „Zusammengehörigkeitsgefühl“ innerhalb der Klasse als sehr wertvoll erachteten.

Bilder der BF II in Aktion hier...