Internationales Kochen im Café der Mühle

Femih und Kadir reiben Kartoffeln

Vom 13.10 bis zum 15.10.2009 konnten die Besucher und Besucherinnen des Jugendcafés der Mühle an einer internationalen Kochaktion teilnehmen, bei der auch über die Traditionen und Kultur der Länder recherchiert wurde. Im Vorfeld besorgten sich die Jugendlichen Rezepte der Familien und gingen gemeinsam einkaufen.

Steinpilz-Risotto aus Italien

Am ersten Tag drehte sich alles um Italien. Ein Teil der Jugendlichen kochte ein Steinpilz-Risotto, die anderen recherchierten über Land und Leute. Mit den gesammelten Informationen wurde ein Plakat erstellt und dieses nach dem Essen vorgestellt. Die mitmachenden Jugendlichen waren sehr engagiert und hatten Freude an der Arbeit.

Kartoffelpuffer und Apfelmus aus Deutschland

Interessiert beim Recherchieren

Am darauf folgendem Tag war das Motto Deutschland. Mit den teilnehmenden Jugendlichen wurden Kartoffelpuffer und Apfelmus selbstgemacht, während parallel über Deutschland recherchiert und ein Plakat entworfen wurde. Dann wurde gemeinsam gegessen. Im Anschluss wurden alle zusammengetragenen Informationen vorgestellt und diskutiert.

Börek aus der Türkei

Mit allem ausgestattet
Am dritten und letzten Tag der internationalen Kochaktion war die Türkei Thema des Tages. Ein Teil der Jugendlichen recherchierte wieder über die Traditionen und Kultur des Landes, während die anderen Börek (türkischer Auflauf)  zubereiteten. Auch an diesem Tag waren die Jugendlichen wieder mit vollem Engagement dabei. Zum Schluss wurde wieder gemeinsam gegessen und Informationen über Land, Leute und Kultur ausgetauscht.

Da die Kochaktion gut verlaufen ist und die Jugendlichen durchweg positives Feedback gegeben haben, werden voraussichtlich weitere Aktionen dieser Art folgen.

Hier gibts viele Bilder der Kochaktion und den Recherchen.