BK City Kids sind Deutscher Meister im Hip Hop

alt
Freudensprünge!!!

Sie haben viel und hart trainiert. Viel Schweiß ist dabei geflossen, für ihren Fleiß und ihre Top-Leistung wurden sie belohnt. Die BK City Kids sind Deutscher Meister im Hip-Hop/Streetdance. Sie holten sich bei der Endrunde in Kleve in der Altersklasse 16 bis 18 Jahre vor Gettin Craz´d aus Backnang und den Beat Busters aus Schorndorf den ersten Platz.

Vor rund 1000 Zuschauern überzeugten sie die sechsköpfige internationale Jury von ihrem Können.

Der Erfolg bei der Meisterschaft wurde nun bei einem offiziellen Pressetermin im Jugend- und Kooperationszentrum "Die Mühle" bekannt gegeben.

Das große Ziel: Las Vegas

alt
Frau Hassel freut sich mit und sammelt Spenden

„Herzlich Glückwunsch", freut sich Bürgermeisterin Martina Hassel über diesen großen Erfolg der Gruppe. Sie drückt den BK City Kids weiterhin fest die Daumen und wirbt zugleich um Unterstützung von Sponsoren. Denn die zwölf Tänzerinnen und Tänzer haben ein großes Ziel vor Augen: Die Weltmeisterschaft vom 30. Juli bis 2. August in Las Vegas. „Flug und Unterkunft kosten uns fast 20.000 Euro", sagt Alexandra Pereira, die mit ihrem Mann die Truppe 2002 gegründet hat und trainiert. Auch sie hofft auf Sponsorenhilfe, ohne die die WM-Teilnahme schwerlich zu finanzieren ist.

Dank nach Mannheim

Neben dem Ehepaar Pereira gibt es noch einen dritten Trainer, der großen Anteil am Erfolg der BK City Kids hat. Lugi Fassini kommt seit einem Jahr regelmäßig aus Mannheim zum Training. Fassini, der bereits mit „Physical Funk" mehrmals Deutscher Meister wurde, sorgt dann für den Feinschliff und die Weiterentwicklung der talentierten Hipp-Hopper. Mit dem 35-Jährigen trainieren die BK City alle paar Wochen von freitags bis sonntags.

Für das Finale in Kleve (Nähe Grenze zu Holland) hatten sich die BK City Kids bei drei Vorausscheidungen in Mainz und Aalen bei Stuttgart mit zwei ersten und einem zweiten Platz qualifiziert. Zur Deutschen Meisterschaft trat dann ein 20er-Feld an, wovon zwölf in die Endrunde kamen.

Es werden Spenden gebraucht!

Damit können ausschließlich die Bad Kreuznacher City Kids Deutschland bei der WM im Juli vertreten. Für Flug und Unterkunft stehen keine Mittel im städtischen Haushalt zur Verfügung, denn wer hätte mit dieser Sensation schon gerechnet? Die Teilnahme der 16 City Kids steht und fällt daher mit der Spendenbereitschaft. Gespendet werden kann auf Konto-Nr.: 88 484 bei der Sparkasse Rhein-Nahe (BLZ 560 501 80), als Verwendungszweck bitte angeben: BK City Kids.
Darüber hinaus werden alle Vielflieger herzlich gebeten, nicht benötigte Bonus-Meilen den Kids zu überlassen.

Weitere Bilder vom offiziellen Pressetermin zum Erfolg gibt es hier zu sehen.

Ähnliche Beiträge