Coyote Teaching

Coyote Teaching

Logo NEPALDie Kunst, Lernen zu inszenieren statt Unterricht zu erteilen

In vielen Gesellschaften, die in enger Verbindung zu dem Land leben, das sie beherbergt und ernährt, gehen Menschen nicht in eine Schule – Schule umgibt sie: Die Umwelt selbst wird zum Lehrmeister und jeder Verwandte zum Mentor. So werden auf unsichtbare Art und Weise detailreiches Wissen über komplexe Zusammenhänge und nicht selten große künstlerische oder handwerkliche Fertigkeiten erworben. In dieser Praxis-AG geht es darum, mit welchen kulturübergreifenden Strategien Lernen auf diese Art erleichtert wird, und wie diese Strategien auf andere Anwendungsgebiete übertragen werden können.


Ganz praktisch werden wir dazu:

- Ein Geländespiel machen und dabei möglichst viel Spaß haben (– ...was hat das denn mit dem Thema zu tun!?)
- Zusammensitzen und Geschichten erzählen (– ...wo soll denn da bitteschön der Lerneffekt sein?)
- Herausfinden, wo und wer die vier Himmelsrichtungen sind (– ... wieso WER!?)
- Kulturübergreifende Lernkatalysatoren und Lernroutinen betrachten, mit denen Naturwissen und Ortskenntnis sowie Wahrnehmung und Bewusstsein entwickelt werden (– ...und wie hilft mir das dann in meinem Matheunterricht!?)

Viele offene Fragen?

Dann komm am 02.09.2013 von 17 bis ca. 21:30 Uhr auf den Kuhberg Bad Kreuznach, Parkplatz am Waldheim (vom Freizeitgelände Kuhberg aus kurz hinter Forsthaus Spreitel). Bring wetterfeste Ausrüstung (robuste Kleidung, geländegängige Schuhe), eine Sitzunterlage für Waldboden und Verpflegung mit. Taschenlampe und Taschenmesser sind eventuell nützlich. Schreibzeug, wenn du etwas für dich notieren möchtest. Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an Claudia Christ wenden, Telefon 06727-8977820 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Wir bitten um Anmeldung bei Vanessa Berg, um das Programm entsprechend der Teilnehmendenzahl gestalten zu können.