Wegbeschreibung

Viele Wege führen... zur Mühle.

Wegbeschreibungen von der Autobahn A61 kommend, aus Richtung Bad Münster, Rüdesheim/Idar- Oberstein und Alzey/Hackenheim. Wem das alles nicht ausreicht kann mit der Karte von Google seine eigene Route erstellen lassen.

Von der Autobahn A61

Die Abfahrt Bad Kreuznach nehmen und auf der Schnellstraße bleiben bis zur 1. Ampel.
An der 1. Ampel rechts fahren und gleich danach links einordnen.
An der nächsten Ampel (links müsstet ihr jetzt die Michelin-Werke sehen) links abbiegen.
Auf dieser Straße (Gensinger-Straße) bleiben bis zur 4. Ampel. Ordnet euch auf der rechten Spur ein (jetzt solltet ihr an einer Kreuzung stehen und vor euch das Schuhhaus „Frank" sehen).
An dieser Kreuzung biegt ihr nach rechts ab und ordnet euch danach auf der linken Spur ein.
Bei der nächsten Gelegenheit biegt ihr links ab und seid damit in der Mühlenstraße.
Vor euch seht ihr einen Gebäudebogen über die Straße gebaut. Das Gebäude direkt rechts an dem Bogen ist die „Mühle".
Linker Hand seht ihr ein großes Parkhaus. Er kostet zwar Gebühren, ist aber wahrscheinlich die beste Gelegenheit einen Parkplatz zu finden
Der Haupteingang der „Mühle" ist an der Kopfseite des Gebäudes (dazu müsst ihr unter dem Gebäudebogen durchgehen). Der Eingang zum behindertengerechten Fahrstuhl befindet sich direkt gegenüber dem Parkhaus.

Aus der Richtung Bad Münster am Stein - Ebernburg

Auf der Straße aus Richtung Bad Münster am Stein - Ebernburg kommend bleiben bis die Straße endet. Vor euch steht eine große, rote Kirche (Heilig Kreuz Kirche). Ordnet euch möglichst früh auf der linken Spur ein.
An der Ampel direkt vor der Kirche nach links in die Wilhelmstraße abbiegen und auf der linken Spur einordnen.
Auf der Straße bleiben und 2 Kreuzungen passieren, danach biegt ihr bei der nächsten Gelegenheit links ab und seid damit in der Mühlenstraße.
Vor euch seht ihr einen Gebäudebogen über die Straße gebaut. Das Gebäude direkt rechts an dem Bogen ist die „Mühle".
Linker Hand seht ihr ein großes Parkhaus. Er kostet zwar Gebühren, ist aber wahrscheinlich die beste Gelegenheit einen Parkplatz zu finden.
Der Haupteingang der „Mühle" ist an der Kopfseite des Gebäudes (dazu müsst ihr unter dem Gebäudebogen durchgehen). Der Eingang zum behindertengerechten Fahrstuhl befindet sich direkt gegenüber dem Parkhaus.

Aus der Richtung Rüdesheim/B41 (Idar-Oberstein/Kirn)

Nehmt die Abfahrt Bad Kreuznach (KH) West und folgt der Beschilderung nach Bad Kreuznach.
Bleibt auf der Straße in die Stadt hinein (Rüdesheimer Straße), nach ca. 1,5 km trefft ihr auf einen Kreisel, den ihr so passieren solltet, als würdet ihr geradeaus durchfahren und ordnet euch bei nächster Gelegenheit auf der rechten Spur ein.
Nach der 3. Ampel nach dem Kreisel biegt ihr nach recht ab in die Wilhelmstraße. Ihr fahrt direkt über die Nahe-Brücke.
Bei der 2. Gelegenheit bitte rechts abbiegen und ihr seid in der Mühlenstraße.
Vor euch seht ihr einen Gebäudebogen über die Straße gebaut. Das Gebäude direkt rechts an dem Bogen ist die „Mühle".
Linker Hand seht ihr ein großes Parkphaus. Er kostet zwar Gebühren, ist aber wahrscheinlich die beste Gelegenheit einen Parkplatz zu finden.
Der Haupteingang der „Mühle" ist an der Kopfseite des Gebäudes (dazu müsst ihr unter dem Gebäudebogen durchgehen). Der Eingang zum behindertengerechten Fahrstuhl befindet sich direkt gegenüber dem Parkhaus.

Aus der Richtung Alzey/Hackenheim

Bleibt auf der Straße in die Stadt hinein (Alzeyer Straße). Sie geht etwa 2 km durch die Stadt und führt euch über eine Brücke, auf der ihr linker Hand den Bahnhof und rechter Hand die RWE sehen müsstet.
Die Straße hat am Ende eine scharfe Rechtskurve. Diese fahrt ihr noch und biegt dann bei nächster Gelegenheit links ab (der Vorfahrt folgend). Ordnet euch auf der linken Spur ein.
An der Ampel vor euch biegt ihr wiederum links ab.
Auf dieser Straße (Gensinger-Straße) bleiben bis zur 2. Ampel. Ordnet euch hier auf der rechten Spur ein (jetzt solltet ihr an einer Kreuzung stehen und vor euch das Schuhhaus „Frank" sehen).
An dieser Kreuzung biegt ihr nach rechts ab und ordnet euch danach auf der linken Spur ein.
Bei der nächsten Gelegenheit biegt ihr links ab und seid damit in der Mühlenstraße.
Vor euch seht ihr einen Gebäudebogen über die Straße gebaut. Das Gebäude direkt rechts an dem Bogen ist die „Mühle".
Linker Hand seht ihr ein großes Parkhaus. Er kostet zwar Gebühren, ist aber wahrscheinlich die beste Gelegenheit einen Parkplatz zu finden.
Der Haupteingang der „Mühle" ist an der Kopfseite des Gebäudes (dazu müsst ihr unter dem Gebäudebogen durchgehen). Der Eingang zum behindertengerechten Fahrstuhl befindet sich direkt gegenüber dem Parkhaus.

Die Mühle bei Google Maps

Diese Karte direkt bei Google aufrufen.