Jugendschutz

Jugendschutz dient nicht (wie die weitläufige Meinung ist) dazu, Jugendliche zu reglementieren und sie mit Verboten einzuschränken. Ebenso wenig ist es das Ziel, Jugendliche übermäßig zu beschützen und sie vor allen schädlichen Einflüssen behüten zu wollen.

Erzieherischer Jugendschutz soll Jugendliche dazu befähigen, sich ihr eigenes Urteil zu bilden und eigene Wertmaßstäbe entwickeln zu können.

Weiterlesen: Jugendschutz



Informationen zum neuen Bundeskinderschutzgesetz

Führungszeugnis für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit

Das neue Bundeskinderschutzgesetz schreibt allen freien Trägern der Jugendhilfe – das sind Vereine, Verbände, Initiativen, Jugendfeuerwehren, THW, DLRG, etc. – vor, mit dem örtlich zuständigen Jugendamt Vereinbarungen zu treffen, um das Kindeswohl der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten.
Ein Baustein dieser Rahmenvereinbarung ist z.B. die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses von Personen, die Kinder und Jugendliche im Auftrag des Trägers, des Vereines beaufsichtigen, betreuen und (aus-) bilden.

Die Aufgabe - Worum geht es?
Die Grundlage - Was besagt das neue Bundeskinderschutzgesetz?
Die Zielgruppe - Wer setzt es um?
Die Kosten - Wer trägt sie?
Umsetzung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
Wer benötigt ein Führungszeugnis?
Wer sieht die Führungszeugnisse ein?
Wie erfolgt Einsicht und Dokumentation?
Umsetzung in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach
Beratung und Unterstützung
Zum Download

Weiterlesen: Informationen zum neuen Bundeskinderschutzgesetz

   


Lecker und farbenfroh - Ein alkoholfreier Mühlenrockabend

Am 15. Mai ist es soweit: Zeit für ein neues Mühlenrock- Konzert! Aber nicht irgendeins....

Alkoholfrei? Super!
Farbenfroh? Na klar!
....und dann auch noch lecker!!!

Weiterlesen: Lecker und farbenfroh - Ein alkoholfreier Mühlenrockabend

   


Macht mit beim Wettbewerb!

Auf Alkohol verzichten? Geht. Doch wie geht man angemessen mit dem Trinken von Alkohol um? Macht mit beim Wettbewerb und gestaltet einen Button zum Thema „Richtiger Umgang mit Alkohol". Zu gewinnen gibt es fünf Mal 300-Euro Gutscheine.

Weiterlesen: Macht mit beim Wettbewerb!

   


Planungshilfe für Event-, Dance- und MSS - Partys

Wozu die Planungshilfe?

Die hier vorliegende Planungshilfe soll dazu beitragen, dass Feiern und Veranstal­tungen, wie z.B. MSS-Partys, Jugendfeten, Schulfeste, School-Out-Partys usw. jugendgeeignet, geregelt und sicher durchgeführt werden. Dies schützt den/die Organisator/innen, wie auch die Veranstaltungsgäste.

Weiterlesen: Planungshilfe für Event-, Dance- und MSS - Partys

   


Jugendschutz und Suchtprävention bei Großveranstaltungen

Empfehlungen für VeranstalterInnen zum Umgang mit Alkoholkonsum und Alkoholprävention als Unterstützung bei einem verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol. Erstellt vom regionalen Arbeitskreis Suchtprävention.

Weiterlesen: Jugendschutz und Suchtprävention bei Großveranstaltungen

   


Was das Jugendschutzgesetz für dich bedeutet...

Im Folgenden findest du Erklärungen für die häufigsten Situationen im Umgang mit Alkohol und Zigaretten und was du beachten musst, wenn du abends ausgehen willst.

Weiterlesen und erfahren was das Jugendschutzgesetz für dich bedeutet